Rating: 3.20. From 5 votes.
Please wait...

Themengebiet:

  • IT Sicherheit von Servern und Endgeräten
  • Abwehr von Angriffen und Bedrohungen

Zielgruppe: 

IT Leiter, (IT-) Sicherheitsverantwortliche, IT-Infrastruktur- und Systemverantwortliche, Systemadministratoren

Beschreibung des Workshops:

Viele Unternehmen setzen zur Absicherung ihrer Systeme nach wie vor klassische Sicherheitsmaßnahmen wie Antivirus-Software und Firewalls ein und bauen darauf, dass diese zuverlässig vor aktuellen Bedrohungen Schutz bieten. In diesem Vortrag wird anhand von einfachen und praxisnahen Beispielen gezeigt, warum diese konventionellen Methoden nicht mehr zeitgemäß sind um Systeme ausreichend vor Angriffen und dem Befall durch Schadsoftware zu schützen. Dabei werden auch sich teils hartnäckig etablierte Sicherheits-Mythen thematisiert und aufgezeigt, wie diese die IT Sicherheit in Unternehmen beeinflussen können und was man dagegen tun sollte.

Speaker:

Philipp Wiesauer, Manager im Bereich Governance, Risk & Compliance

Philipp Wiesauer ist als Manager im Bereich Governance, Risk & Compliance bei Warth & Klein Grant Thornton tätig. Er verfügt über mehr als 10 Jahre Berufserfahrung und berät Kunden aller Branchen in den Themenschwerpunkten IT Security, IT Forensic, Incident Response und eDiscovery. Neben seiner Beratungstätigkeit leitet er die kontinuierliche Weiterentwicklung und den Betrieb des hauseigenen Forensic Data Centers sowie der Forensic und Penetration Testing Labors.